Bindung an Deutschland
ALLE NATIONALITÄTEN

ehemalige Sowjetunion • Südosteuropa/Balkan • Südeuropa • Außereuropäisch • Polen • Türkei

  • Deutschland ist meine Heimat, meine Zukunft liegt hier
  • Ich fühle mich Deutschland und meinem Heimatland gleichermaßen verbunden
  • Mir ist es wichtig, dass meine Kinder die Sprache meines Heimatlandes sprechen können
  • Wenn ich in meinem Heimatland bin, fühle ich mich dort inzwischen fremd
  • Ich hätte gerne mehr deutsche Freunde und Bekannte
  • Ich werde früher oder später in mein Heimatland bzw. das Heimatland meiner Eltern zurückkehren
  • Ich fühle mich weder in Deutschland noch in meinem Heimatland richtig heimisch
  • Ich habe Schwierigkeiten, deutsche Freunde zu finden
  • Ich fühle mich in Deutschland fremd
  • Ich möchte mit den Deutschen so wenig wie möglich zu tun haben
  •  Zustimmung Aussage, Angabe in Prozent
  • 0.61

    0.2
  • 0.49

    0.2
  • 0.48

    0.2
  • 0.29

    0.2
  • 0.21

    0.2
  • 0.18

    0.2
  • 0.15

    0.2
  • 0.14

    0.2
  • 0.07

    0.2
  • 0.03

    0.2
  • 61
  • 49
  • 48
  • 29
  • 21
  • 18
  • 15
  • 14
  • 7
  • 3
Einschätzung der eigenen sozialen und ökonomischen Situtation
ALLE NATIONALITÄTEN

ehemalige Sowjetunion • Südosteuropa/Balkan • Südeuropa • Außereuropäisch • Polen • Türkei

  • Ich wünsche mir, dass es meinen Kindern später besser geht als mir
  • Meine soziale Stellung ist besser als die meiner Eltern
  • Meine soziale Stellung ist besser als die meiner im Ausland lebenden Verwandten
  • Meine wirtschaftliche Lage ist besser als vor fünf Jahren
  • Meine wirtschaftliche Lage im Vergleich zu den meisten Zuwanderern ist besser
  • Meine wirtschaftliche Lage ist gut oder sehr gut
  •  Zustimmung Aussage, Angabe in Prozent
  • 0.64

    1
  • 0.61

    1
  • 0.53

    1
  • 0.41

    1
  • 0.43

    1
  • 0.49

    1
  • 64
  • 61
  • 53
  • 41
  • 43
  • 49
Top 5 Strategien zur erfolgreichen Integration
ALLE NATIONALITÄTEN

ehemalige Sowjetunion • Südosteuropa/Balkan • Südeuropa • Außereuropäisch • Polen • Türkei

57%
Wirtschaftlicher Erfolg und gesellschaftlicher Aufstieg
Personen mit Migrationshintergrund kennzeichnet eine ausgeprägte Aufstiegs-
orientierung. Um wirklich akzeptiert zu werden, sollte man sich um wirtschaftlichen Erfolg und sozialen Aufstieg bemühen - so der Rat.
66%
Kontakte zu Deutschen
Gute Kontakte zur deutschstämmigen Bevölkerung aufzubauen, ist für 66 Prozent der Zuwanderer eine der wichtigsten Strategien zur erfolgreichen Integration. Oft ist der Freundeskreis gemischt.
78%
Aktive Unterstützung der Kinder bei der Integration
Die Zukunft liegt in den Händen der Kinder. Dementsprechend lautet der Rat vieler deutschsprachiger Migranten, Kinder aktiv bei der Integration in die deutsche Gesellschaft zu unterstützen.
95%
Beherrschung der deutschen Sprache
Gute deutsche Sprachkenntnisse sind das A und O einer erfolgreichen Integration, meint die große Mehrheit deutschsprachiger Migranten.
85%
Beachtung der Gesetze
"Wer sich den Gesetzen nicht fügen will, muss die Gegend verlassen, wo sie gelten", sagte bereits Goethe. Diese Meinung teilt auch die große Mehrheit der deutschsprachigen Zuwanderer.
Über die Studie
Allgemein

Die Untersuchung zur Lebenszufriedenheit von Personen mit Migrationshintergrund in Deutschland stützt sich auf insgesamt 1.070 mündlich-persönliche Interviews. Befragt wurden dabei deutschsprachige Migranten ab 16 Jahre. Die Ergebnisse sind repräsentativ für 11,64 Millionen Personen mit Migrationshintergrund in Deutschland. Im Mittelpunkt der Untersuchung standen Migranten und deren subjektive Einstellungen. Die Interviews wurden zwischem dem 3. und dem 23. Juli 2013 vom Institut für Demoskopie Allensbach durchgeführt.